Suche
Carola – live in concert: Hit an Hit aus 32 Jahren Musikgeschichte

Carola – live in concert: Hit an Hit aus 32 Jahren Musikgeschichte

Richtig weg war Schwedens Schlagerkönigin Carola nie aus der schwedischen Musikszene, aber in den letzten Jahren gab es nur vereinzelte Konzerte und seit 2011 auch kein neues Album. Die sechste Staffel der in Schweden seit vielen Jahren bekannten und erfolgreichen Show „Så mycket bättre“ (in Deutschland erst seit letztem Jahr unter dem Titel „Sing meinen Song“ bekannt) verschaffte Carola neue Lust auf Musik und Konzerte und war so etwas wie ein Comeback. Auf ihrer „Det bästa av mig“-Tournee präsentiert Carola die größten Hits aus 32 Jahren Musikkarriere. Ein Highlight, dass ich nicht verpassen durfte. Ich entschied mich das Konzert im Göteborger Konserthus zu besuchen. Hier hatte ich schon 2008 ein Weihnachtskonzert von meiner Lieblingssängerin erleben dürfen.

Nun also am 08.03.2015 ein Konzert mit einem Feuerwerk ihrer bekannten und nach wie vor beliebten Songs. Carola betrat zunächst im schwarzen, langen Kleid die Bühne und sang den Hit, der ihr 1983 den großen Durchbruch verschafft hat: „Främling“- allerdings in der balladesken Version die Orup in der „Så mycket bättre“-Staffel präsentiert hat. Danach folgte Ihre Version von Ola Salos „Tell me this night is over“, die in den vergangenen Monaten zum Charterfolg und Radiohit avancierte. Danach begrüßte Carola ihr Publikum und bedankte sich dafür, dass die Fans ihr seit 32 Jahren die Treue halten. Ihre Fans seien für sie „advanced family“.

Dann folgten poppige Songs aus den 80ern wie „Tommy tycker om mig“ oder „Mickey“, große Balladen wie „När löven faller“, diverse Songs aus der „Så mycket bättre“-Staffel, ein Gospel-Medley und natürlich ihre Eurovision-Hits „Fångad av en stormvind“(1.Platz 1991) und „Evighet“ (5.Platz 2006), die Carola in einem kürzeren sexy Kleid in Schwarz präsentierte. Carola gab auf der Bühne Vollgas, wie man es von ihr gewöhnt ist. Auch die 6-köpfige Band war wirklich stark. Zwischen den Songs erzählte Carola von ihrer Zeit bei „Så mycket bättre“ und als Jurorin bei „The Voice of Sweden“, von Ihrer Rolle als Mutter einer Adoptivtochter aus Afrika, von ihren Eltern, die vor einigen Jahren verstorben sind und erklärte:

„Liebe ist das Größte und es gibt viele Formen von Liebe und jede Form von Liebe ist richtig und wichtig“.

Das Publikum im ausverkauften Konserthus war von Anfang an gebannt und feierte alle Hits und als Carola nach 90 Minuten zum ersten Mal die Bühne verließ gab es tobenden Applaus und es wurde nach Zugaben verlangt. Die gab es dann in Form von einem genialen 15-minütigen Medley präsentierte La Carola Hits wie „Säg mig var du står“, „Sanna vänner“ oder „Mitt i ett äventyr“. Nachdem erneut tosender Applaus nicht enden wollte, gab es noch zwei Zugaben: zunächst das rockige „Så länge jag lever“ und als krönender Abschluss, nach gut 2 Stunden Konzert, nochmal ihren Eurovision-Hit „Främling“ von 1983- diesmal in der Originalversion.

Alle Hits von Carola nochmal live zu sehen war für mich ein absolutes Highlight! Auch mit 47 Jahren ist Carola voller Energie hat nichts von ihrer stimmlichen Power eingebüßt. Egal ob Schlager, Popsongs, Gospeltitel oder Ballade- Carolas Stimme adelt jedes Lied! Die Tournee läuft aktuell noch und wird im Sommer mit einigen Open Air-Konzerten fortgesetzt- wer Carola und Ihre Musik liebt, sollte sich das nicht entgehen lassen.

Nach dem Konzert erschien Carola nochmal für rund 20 Minuten zum Meet & Greet. Dabei wirkte sie wieder einmal sehr sympathisch und fanverbunden. Ich stand ganz vorne und hatte somit zum zweiten Mal die Chance Schweden Schlagerkönigin persönlich zu treffen und sie nahm sich kurz Zeit um mit mir zu sprechen. Sie freute sich, das ich extra aus Berlin angereist war und fragte, ob mir die Show gefallen hat und welches mein Lieblingslied ist. Ich wollte wissen, ob wir sie mal wieder beim Melodifestivalen sehen würden. „Beim Melodifestivalen bin sicher mal wieder dabei. Aber ob im Wettbewerb… Ich weiß nicht. Was meinst du?“ Ich sagte, nur wenn es das perfekte Lied ist – dann ja. Außerdem wollte sie wissen wer dieses Jahr meine Favoriten waren und ich antwortete:“ Måns und Magnus“. Diese beiden Beiträge fände sie auch besonders stark, antwortete sie. Dann erzählte sie, dass sie wieder mehr auf Tournee gehen wolle, denn sie habe wieder richtig Lust auf Konzerte und ihre Tochter sein jetzt in einem Alter, wo sie besser mitreisen könnte. Dann umarmte sie mich und andere Fans bekamen ihre Chance.

Wieder einmal war von divenhaften Verhalten, das ihr manchmal nachgesagt wird, nichts zu spüren. Warmherzig, offen und ehrlich interessiert hat sie erneut auf mich gewirkt. Das kurze Gespräch war der Höhepunkt eines fantastischen Abends mit Carola!

Ein unvergessliches Erlebnis! Tack Carola!

Kommentiere diesen Artikel