Suche
Melodifestivalen 2015: 2. Semi – Malmö
Melodifestivalen 2015: Malmö

Melodifestivalen 2015: 2. Semi – Malmö

Mit Jessica Andersson und Eric Saade stehen bereits seit Samstag zwei der insgesamt 12 Finalteilnehmer fest. Nun werden in Malmö die nächsten beiden Finalisten gesucht. Werfen wir einen Blick auf die antretenden Acts.

Im Malmö singen folgende Acts im zweiten Semifinale des Melodifestivalen 2015 um einen der beiden Finalplätze:

Melodi Nummer Ett
Linus Svenning – Forever Starts Today
Text & Musik: Aleena Gibson, Anton Malmberg Hård af Segerstad, Fredrik Kempe

Im letzten Jahr „beglückte“ uns Linus mit „Bröder“, der wie auch sein diesjähriger Song, aus der Feder von Fredrik Kempe stammt. Danach schrieb er noch über Mama und Papa. *gähn* Linus selbst sagt über seinen Song: „Es ist ein Lied in dem darum geht nach vorne zu schauen, nach all dem Mist den man erlebt hat, nicht aufzugeben. Es ist vollkommen anders als mein Song aus dem letzten Jahr!“ Ist das jetzt etwas Gutes oder etwas Schlechtes? Das kann ja hier in jede Richtung gehen. Auf jeden Fall wohl ein Song mit einer tiefgehenden Message und mehr Uptempo als „Bröder“. *gähn* „Bröder“ ist für mich ein absoluter Schörlchen-Refill-Song und ich denke, dass er dieses Jahr von „Forever Starts Today“ abgelöst wird. Tendenz: Schörlchen-Refill-Song

Melodi Nummer Två
Emelie Irewald – Där och då med dig
Text & Musik: Emelie Irewald

Emelie ist die Ex von Danny Saucedo. Sie hat in Schweden in irgendeiner Reality-Talent-Show ein Liedchen gesungen und wurde irgendwie von Christer „Master of f***ing everything“ Björkman angerufen, als sie mit einer Tüte Chips auf der Couch lag (wer’s glaubt). Christer fragte „Hey, willst Du bei Mello mitmachen?“ und Emelie sagte „Ja klar, ich bin eine voll ernstzunehmende Künstlerin und Songschreiberin. Natürlich bin ich dabei.“ Das ist die Geschichte, die uns SVT auftischt und die wir glauben sollen. Über den Song konnte ich jedenfalls nicht viele Informationen finden. Ich will ja nicht den Teufel an die Wand malen, aber.. sie hat den Song selbst geschrieben. Na dann muss er wohl super sein. Tendenz: Mmhh.. ich lausche mal kurz und dann hole ich mich vielleicht noch ein Schörlchen.

Melodi Nummer Tre
Samir & Viktor – Groupie
Text & Musik: Anton Malmberg Hård af Segerstad, Maria Smith, Kevin Högdahl, Viktor Thell

Samir & Viktor. Das sind Samir Badran, ein Reality-Show-Teilnehmer der Sendung „Paradise Hotel“ und der 19-jährige Fashion-Blogger Carl Viktor Andersson Frisk. Mit ihrer ersten Single „Success“ erreichten sie den ersten Platz der schwedischen iTunes-Charts. Ich erwarte hier einen sommerlichen Partysong, der mindestens in Andra Chansen enden wird, wenn nicht sogar ins Finale wandert. Tendenz: All eyes on Viktor (liegt wohl am Namen)*lechz*

Melodi Nummer Fyra
Neverstore – If I Was God For One Day
Text & Musik: Thomas G:son, John Gordon, Jacob Widén

Och nöööö.. kein Rock im Mello. Die Jungs von Neverstore probieren es mit einer Rocknummer von G:son und zwei anderen. Die anderen beiden Produzenten haben wohl noch nicht genügend Schlager geschrieben, daher wird hier nicht weiter auf sie eingegangen. Leider hat Rock das Potenzial mindestens in Andra Chansen zu wandern. Nur der liebe Herrgott allein weiß warum. Für mich gilt hier die Tendenz: Schörlchen-Refill-Song.

Melodi Nummer Fem
Marie Bergman & Sanne Salomonsen – Nonetheless
Text & Musik: Andreas Stone Johansson, Allison Kaplan

Die dreimalige Mello-Gewinnerin Marie Bergman hat sich mit der dänischen Rocker-Braut Sanne Salomonsen zusammengetan um das diesjährige Mello ein viertes Mal zu gewinnen. Die beiden werden uns eine „unglaublich schöne und sehr zeitlose“ Ballade zum Besten geben. „Eigentlich wollte ich nicht mehr antreten, aber als mir der Song angeboten wurde, konnte ich einfach nicht Nein sagen.“ *gähn* Das haben wir doch alles schon einmal gehört. Hat Frau Andersson das letzte Woche nicht auch berichtet? Ich denke, dass ich mir den Auftritt schenken werde. Hier ist meine Tendenz: Schörlchen-Refill-Song. Ich muss mich schließlich auf Melodi Nummer Sex vorbereiten.

Melodi Nummer Sex
Magnus Carlsson – Möt mig i Gamla stan
Text & Musik: Thomas G:son, Lina Eriksson

„Es ist ein fröhlicher und sehr energiegeladener Uptempo-Song, eine Art „Kom Hem 2015“. Ok, damit sind wir offiziell und absolut außer Rand und Band. Der Song selbst wurde vom Schlagergroßmeister Thomas G:son für Magnus geschrieben, den Text lieferte Lina Eriksson. Magnus versprach uns mehr „Something in your Eyes“-Uptempo-Schlager für 2015 und wir hoffen, dass „Möt mig i Gamla stan“ dieses Kriterium bereits jetzt schon erfüllen wird. Wir wünschen ihm natürlich den direkten Finaleinzug, aber irgendein kleines Stimmchen will ihn erst über Andra Chansen sehen, nur damit wir den Song sofort kriegen. Wie egoistisch. Außerdem bedeutet dies schließlich auch einen weiteren Auftritt von sexy Magnus und da guckt man ja gerne mal hin. Grundsätzlich muss man aber bedenken, dass diese Art von Schwedenschlager im Mello in den letzten Jahren immer mehr abgenommen hat, daher ist es für das komplette Genre mehr als wichtig, das Magnus direkt ins Finale segelt. Tendenz: Ja, ja ja ja und nochmal Ja, verdammt. JA!

Melodi Nummer Sju
Mariette – Don’t Stop Believing
Text & Musik: Miss Li (Linda Karlsson), Sonny Gustafsson

Mariette wird uns mit einer „wunderschönen, mystischen und ruhigen“ Ballade verwöhnen. *gähn* Und während sie das tut, tanze ich wahrscheinlich noch zu „Möt mig i Gamla stan“. Also kriegen wir von den beiden Rock-Omas eine „wunderschöne Ballade“, die kreative Songwriterin hat wahrscheinlich auch eine Ballade und Mariette ebenfalls. Mögen sich die Votes gegenseitig masakrieren. Für Euch reserviere ich die Plätze 5, 6 und 7. Gern geschehen. Angeblich ist die Songwriterin Miss Li wohl ein ziemlich dicker Fisch für Mello und alles ist total super und voll sexy das sie da mitmacht. Na denn, super. Tendenz: Schörlchen-Refill-Song.

Tendenz:
Finale: Magnus Carlsson & Magnus Carlsson
Andra Chansen: Magnus Carlsson & Magnus Carlsson
alle anderen: RAUS

Terminübersicht:
Mittwoch – Veröffentlichung der Songtexte
Donnerstag – Veröffentlichung der 30 sek. Snippets (ab ca. 14 Uhr)
Samstag – Veröffentlichung der Studioversionen (14 Uhr, Songs haben eine gekürzte Länge von 2:30 Minuten)

Kommentiere diesen Artikel